13.05.2011 | Rhede

 

Wouter Weylandt

 

Am Montag verstarb der Leopard Trek Profi Wouter Weylandt bei der 3. Etappe des Giro ’d Italia. Auf der Abfahrt des „Passo del Brocco“ war Wouter Weylandt zu Fall gekommen und zog sich massive Kopfverletzungen zu.

Die Rettungskräfte konnten sein Leben trotz intensiver Bemühungen nicht mehr retten.

Weylandt war ein sehr erfolgreicher Radprofi und siegte vor einem Jahr auf dieser dritten Etappe.

Das Team Leopard Trek ging aus Respekt vor ihrem Kameraden und der Familie Weylandt an den Start.

Nach der 4. Etappe entschied das Leopard Trek Team gemeinsam den Giro d` Italia abzubrechen.

Die ganze Radsportnation steht unter Schock und trauert um den sympathische Belgier Wouter Weylandt.

 

Isabelle

NEWS- Ticker:

31.12.2016

"It´s time to say goodbye": Die fünfjährige Fanclubgeschichte

 

„It´s time to say goodbye“ – das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und es ist der richtigeZeitpunkt gekommen, um die fünfjährige „Fabian Wegmann- Fanclub- Geschichte“ zu beenden.

... Mehr

28.12.2016 | Düsseldorf

"Fa[hr]- Weg- Spezial": Fabian Wegmann im Fanclubgespräch über seine Profilaufbahn und der Zukunft des deutschen Radsports

 

Fabian, am 03. Oktober bist du beim Sparkassen Münsterland Giro das letzte Rennen deiner 15- jährigen Karriere vor heimischen Publikum gefahren. Hast du bereits realisiert, dass deine aktive Laufbahn als Profi zu Ende ist?

"Ich habe mir schon Gedanken gemacht, dass dies mein letztes Rennen als Profi sein könnte. Deshalb habe ich es dieses Mal besonders genossen, vor  ... Mehr

Folge uns auf Facebook:

 

" Freunde des Fabian- Wegmann- Fanclubs"