10.08.2011 | Rhede

 

Eneco- Tour: Greipel gewinnt erste Etappe / Phinney behält Führung

 

Die siebentägige Eneco- Tour wurde am Montag mit einem Prolog- Zeitfahren in Amersfoort gestartet. Die Tour läuft quer durch den Niederlanden und Belgien. Das Prologzeitfahren über 5,7 Kilometer gewann der U23 Zeitfahrweltmeister Tylor Phinney und führt somit das Gesamtklassement an.

Die erste Etappe über 192 Kilometern beinhaltete ein relativ flaches Profil, jedoch war sie durch zahlreiche Stürze und schlechten Wetterbedingungen beschattet.

Eine sechsköpfige Ausreißergruppe dominierte das Renngeschehen und erarbeitete sich einen Vorsprung von über zehn Minuten. Doch auch der relativ hohe Vorsprung brachte die vier übrig gebliebenen Ausreißer nicht zum Ziel, denn sie wurden zehn Kilometer vor dem Finale vom Peleton geschluckt.

Kurz vor der Ein- Kilometer- Marke ereignete sich ein schwerer Sturz. Das Rad eines Liquigas Fahrers verhackte sich und er stürzte. Der Sturz nahm einige Rennfahrer mit und verursachte im hinteren Hauptfeld einen Stau.

Im Sprintfinale waren dann nur noch rund 20 Fahrer vertreten und Andre Greipel setzte sich vor Denis Galimzyanov  und Tyler Farrar duch.

Einige Leopard- Trek Profis wie Joost Posthuma und der amtierende deutsche Meister Robert Wagner waren in vorherigen Stürzen verwickelt. Dadurch war es für das Team leopard- Trek ein sehr harter Tag und nicht gerade ein glücklicher.

Ab heute führt die Eneco- Tour nach Belgien, wo die ersten Anstiege überquert werden müssen.

 

Die Eneco- Tour endet am Sonntag in Sittard-Geleen.

 

 

Viel Glück für die weiteren Etappen!

 

Wünscht der „Fabian Wegmann- Fanclub“

NEWS- Ticker:

31.12.2016

"It´s time to say goodbye": Die fünfjährige Fanclubgeschichte

 

„It´s time to say goodbye“ – das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und es ist der richtigeZeitpunkt gekommen, um die fünfjährige „Fabian Wegmann- Fanclub- Geschichte“ zu beenden.

... Mehr

28.12.2016 | Düsseldorf

"Fa[hr]- Weg- Spezial": Fabian Wegmann im Fanclubgespräch über seine Profilaufbahn und der Zukunft des deutschen Radsports

 

Fabian, am 03. Oktober bist du beim Sparkassen Münsterland Giro das letzte Rennen deiner 15- jährigen Karriere vor heimischen Publikum gefahren. Hast du bereits realisiert, dass deine aktive Laufbahn als Profi zu Ende ist?

"Ich habe mir schon Gedanken gemacht, dass dies mein letztes Rennen als Profi sein könnte. Deshalb habe ich es dieses Mal besonders genossen, vor  ... Mehr

Folge uns auf Facebook:

 

" Freunde des Fabian- Wegmann- Fanclubs"