19.06.2012 | Rhede

Keine Nominierung für Olympia

 

Fabian wurde vom BDR nicht für die Olympischen Spiele in London nominiert.

Zum Aufgebot gehören die beiden Zeitfahrer Bert Grabsch und Tony Martin, sowie die Sprinter Andre Greipel und John Degenkolb.

Christian Knees, Marcel Sieberg und Marcus Burghardt kämpfen um den letzten Platz des Olympia Kaders, der am Sonntag bei der deutschen Meisterschaft in Grimma vergeben wird.

Die Enttäuschung ist natürlich groß. Fabian äußerte sich kritisch und zu Recht zu den Entscheidungen des Verbandes: „ Sieberg, Knees und Burghardt sind auch nicht besser als ich gefahren in diesem Jahr. Und bei den Klassikern gab es zwei Top- Ten- Platzierungen deutscher Fahrer, die eine durch Degenkolb, die andere durch mich.“ (aus Bocholter- Borkener Volksblatt 19. Juni 2012)

Ebenfalls eine Absage erhielt der Münsteraner Linus Gerdemann.

NEWS- Ticker:

31.12.2016

"It´s time to say goodbye": Die fünfjährige Fanclubgeschichte

 

„It´s time to say goodbye“ – das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und es ist der richtigeZeitpunkt gekommen, um die fünfjährige „Fabian Wegmann- Fanclub- Geschichte“ zu beenden.

... Mehr

28.12.2016 | Düsseldorf

"Fa[hr]- Weg- Spezial": Fabian Wegmann im Fanclubgespräch über seine Profilaufbahn und der Zukunft des deutschen Radsports

 

Fabian, am 03. Oktober bist du beim Sparkassen Münsterland Giro das letzte Rennen deiner 15- jährigen Karriere vor heimischen Publikum gefahren. Hast du bereits realisiert, dass deine aktive Laufbahn als Profi zu Ende ist?

"Ich habe mir schon Gedanken gemacht, dass dies mein letztes Rennen als Profi sein könnte. Deshalb habe ich es dieses Mal besonders genossen, vor  ... Mehr

Folge uns auf Facebook:

 

" Freunde des Fabian- Wegmann- Fanclubs"