2013
2013
 
02.10.2013 | Münster
Am 03. Oktober "Vorfahrt" für Radfahrer im Münsterland
 
"Hier flach, da platt" so lautet das Motto des diesjährigen Münsterland- Giros, der bereits in seine achte Auflage startet.
Der Schwierigkeitsgrad bezüglich der Berge ist zwar nicht der höchste, jedoch wird der enorme Wind die Rennen schwer machen.
 
Auf der einen Seite wird das Abschlussrennen des "German- Cycling- Cups", bei dem erwartungsgemäß mehr als 4000 Teilnehmer starten werden, ausgetragen.
Es können unterschiedliche Streckenlängen zwischen 70 und 120 Kilometern durch den Kreis Borken ausgewählt werden, die jeweils vor dem Schloss in Münster enden.
Auf der anderen Seite findet das letzte deutsche Profirennen der Saison am 03. Oktober statt.
 
Um 8:20 Uhr wird die 8. Auflage des Münsterland- Giros mit dem Jedermannrennen über 70km gestartet und ein langer ereignissreicher Radsporttag beginnt im "platten" Münsterland. Nachdem die 4000 Teilnehmer der Jedermannrennen gestartet sind, wird das Rahmenprogramm für Groß und Klein eröffnet.
 
Am Mittag wird dann der Startschuss für den Höhepunkt des Radsportfeiertags in Beckum gegeben. 22 Teams werden  die 200 Kilometer durchs Münsterland vom Marktplatz in Beckum um 11:35Uhr in Angriff nehmen.
Der Streckenverlauf führte von Beckum aus über eine Schleife durch den Süden des Kreis Warendorfs, die zwei Mal gefahren werden musste, nach Everswinkel.
Zwei Mal wird eine Bergwertung an der Stromberger Schweiz abgenommen.
In Münster angekommen- mussten die Fahrer quer durch die münsteranische Innenstandt einen fünf Kilometer langen Rundkurs absolvieren, bei dem bereits die Zielpassage am Schlossplatz durchfahren wurde. In diser Passage muss auch ein Stück legendäres Kopfsteinsteinpflaster am Prinzipialmarkt gefahren werden, welches durchaus eine Gefahrenstelle sein kann.
 
Fabian wird mit einer großen Motivation als Kapitän der deutschen Nationalmannschaft bei seinem Heimrennen antreten.
Er hat schon viele Anläufe gemacht, für einen Podiumsplatz hat es noch nicht gereicht.
Ob es diesmal klappt, werden wir morgen Nachmittag am Schloss in Münster haut nach live erleben!
 
Viel Erfolg in der Heimat!
 
Wünscht euer "Fabian Wegmann- Fanclub"

NEWS- Ticker:

31.12.2016

"It´s time to say goodbye": Die fünfjährige Fanclubgeschichte

 

„It´s time to say goodbye“ – das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und es ist der richtigeZeitpunkt gekommen, um die fünfjährige „Fabian Wegmann- Fanclub- Geschichte“ zu beenden.

... Mehr

28.12.2016 | Düsseldorf

"Fa[hr]- Weg- Spezial": Fabian Wegmann im Fanclubgespräch über seine Profilaufbahn und der Zukunft des deutschen Radsports

 

Fabian, am 03. Oktober bist du beim Sparkassen Münsterland Giro das letzte Rennen deiner 15- jährigen Karriere vor heimischen Publikum gefahren. Hast du bereits realisiert, dass deine aktive Laufbahn als Profi zu Ende ist?

"Ich habe mir schon Gedanken gemacht, dass dies mein letztes Rennen als Profi sein könnte. Deshalb habe ich es dieses Mal besonders genossen, vor  ... Mehr

Folge uns auf Facebook:

 

" Freunde des Fabian- Wegmann- Fanclubs"