2013
2013
 
Am Arztwagen während der ersten Etappe

26.03.2013 | Rhede

Critérium International: Froome holt sich den Gesamtsieg

 

Bei der „Minirundfahrt“ Critérium International auf Korsika konnten sowohl die Sprinter, Zeitfahrer als auch Kletterer ihre Qualitäten zeigen.

Wie in den vergangenen Jahren mussten an den zwei Renntagen drei Etappen mit einer Gesamtdistanz von 272 Kilometern rund um Porto- Vecchio, dem Startort der diesjährigen 100. Tour de France, absolviert werden.

Die erste Etappe am Samstagmorgen wies keine großen Schwierigkeiten auf. Im Sprint nach 86km setzte sich Theo Bos vor Nacer Bouhanni durch. Fabian belegte nach einem sehr schnellen Rennen den 40. Platz.

Am Nachmittag stand ein sieben Kilometer langes Einzelzeitfahren entlang des Hafens von Porto- Vecchio auf dem Rennplan.

Dies gewann der Sky- Profi Richie Porte mit einer Zeit von 9:10 min. Fabian war 1:06 min langsamer als der Leader und wurde somit 108..

Die dritte Etappe führte über 176km von Porto- Vecchio nach Col de l´Ospedale, die sich Christopher Froome nach 4:45 Stunden sicherte. Er verwies seinen Sky- Teamkollegen Richie Porte auf Platz zwei- sowohl in der Tages- als auch Gesamtwertung!

Fabian konnte am Mittag aufgrund von gesundheitlichen Problemen nicht am Start der dritten Etappe antreten!

Für Fabian verlief bereits die Anreise von Nizza nach Korsika nicht problemlos- sein Gepäck kam ersten am Abend des ersten Renntages in Porto- Vecchio an!

 

Nun wünscht sein Fanclub mehr Glück für das nächste Wochenende beim Grand Prix Miguel Indurain auf spanischen Boden!

NEWS- Ticker:

31.12.2016

"It´s time to say goodbye": Die fünfjährige Fanclubgeschichte

 

„It´s time to say goodbye“ – das Jahr 2016 neigt sich dem Ende zu und es ist der richtigeZeitpunkt gekommen, um die fünfjährige „Fabian Wegmann- Fanclub- Geschichte“ zu beenden.

... Mehr

28.12.2016 | Düsseldorf

"Fa[hr]- Weg- Spezial": Fabian Wegmann im Fanclubgespräch über seine Profilaufbahn und der Zukunft des deutschen Radsports

 

Fabian, am 03. Oktober bist du beim Sparkassen Münsterland Giro das letzte Rennen deiner 15- jährigen Karriere vor heimischen Publikum gefahren. Hast du bereits realisiert, dass deine aktive Laufbahn als Profi zu Ende ist?

"Ich habe mir schon Gedanken gemacht, dass dies mein letztes Rennen als Profi sein könnte. Deshalb habe ich es dieses Mal besonders genossen, vor  ... Mehr

Folge uns auf Facebook:

 

" Freunde des Fabian- Wegmann- Fanclubs"